Skip to main content

Das Hochzeitsessen gehört zu den wichtigsten Faktoren, der über eine gelungene Feier entscheidet. Denn die meisten Gäste werden sich daran erinnern! Dazu gehören natürlich auch die Getränke. Je nachdem wie spät die Trauung stattfindet, sind Sie für das leibliche Wohl zuständig am:

  • Empfang – Sekt
  • Nachmittag – Kaffee und Kuchen
  • Abend – Warmes Essen
  • Nachts – Mitternachtssnack

Abhängig davon wie viele Ihrer Freunde und Verwandten an dem Fest teilnehmen, ist es kaum möglich sich im Vorfeld um alle Speisen und Getränke selbst zu kümmern. Die meisten Brautpaare entscheiden sich daher für ein Catering-Unternehmen. Sie können auch nur einzelne Mahlzeiten delegieren und z.B. den Sektempfang selbst organisieren! Feiern Sie im Saal eines Restaurants wird das Essen meistens mit inbegriffen sein. Beziehen Sie also vor der Entscheidung das kulinarische Angebot als Faktor mit ein. Gegebenenfalls testen Sie die Küche, um zu sehen ob sie Ihren Vorstellungen entspricht! Sprechen Sie auch über die Hochzeitstorte. Viele Gastwirte erlauben es, das Highlight Ihres Hochzeitsessens selbst mitzubringen.

Wie soll das Hochzeitsessen serviert werden?

Die einfachste Variante um das Hochzeitsessen zu servieren ist ein Buffet. Häufig wird so am Nachmittag der Kuchen angeboten, es ist aber auch eine Lösung für den Abend und Mitternachtssnack. Eine spezielle Version davon ist die Candy-Bar. Sie wird abseits der üblichen Speisen aufgebaut sodass sich die Gäste jederzeit bedienen können. Eine weitere Möglichkeit für das Dinner ist das Hochzeitsmenü. Hier können Sie schon in der Einladung zwei Gerichte angeben, wovon eines ausgesucht wird. Meistens wird hier ein Fleisch- bzw. Fischgericht angeboten. Beachten Sie aber, dass zusätzliches Personal benötigt wird um die Speisen zu servieren.

Welches Hochzeitsessen kommt auf den Tisch?

Bei der Ausgestaltung des Hochzeitsessens sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Folgen Sie Ihrem Geschmack: Mögen Sie es lieber ausgefallen oder klassisch? Wenn viele Kinder anwesend sind, lohnt es sich ein extra Menü anzubieten. Denn zufriedene Kinder lassen auch Ihre Eltern entspannt feiern!